Woher kommt eigentlich der Schneemann?

Schneemann Gesicht

erstellt am: 09.10.2019 | von: Leoni | Kategorie(n): Fundstücke, Unterhaltung

Schneemann Gesicht

Woher kommt eigentlich der Schneemann?

Von: Sarah Schulte

Der Schneemann gehört zum Winter wie Weihnachten, Schlittenfahren und Plätzchenbacken. Doch woher genau kommt diese Tradition eigentlich?

Der Schneemann

Schneemann mit MädchenWas genau ein Schneemann ist, ist wahrscheinlich allen klar: Meist aus drei großen Schneekugeln bestehend, ähnelt der Schneemann einer menschlichen Figur und wird daher traditionellerweise mit einer Möhre als Nase, Zweigen als Armen, Steinen als Mund und Augen sowie mit einem Schal, Zylinder oder Besen zum Leben erweckt. Mittlerweile gibt es allerdings viele Variationen des Schneemanns, so dass er in allen Formen und Größen zu finden ist. Wichtig ist beim Bauen vor allem die Konsistenz des Schnees. Pudriger Schnee lässt sich schlecht formen, daher habt Ihr mehr Glück, wenn Ihr etwas wartet, bis der Schnee leicht zu schmelzen beginnt. In diesem Zustand klebt er leichter zusammen und Ihr könnt ganz leicht einen Schneeball durch den Schnee rollen. Wenn danach dann auch noch Frost herrscht, steigt die Chance, dass Euch Euer Schneemann länger erhalten bleibt.

Woher kommt er?

Schneemann AnhängerTatsächlich lässt sich die genaue Herkunft des Schneemanns nicht bestimmen, doch erste Illustrationen kann man im christlichen Stundenbuch aus dem Jahr 1380 finden. Dies ist allerdings nur die erste Abbildung, denn namentlich wurde der Schneemann erst im 18. Jahrhundert das erste Mal in einem deutschen Kinderlied genannt. Zuerst war die frostige Figur alles andere als freundlich. Als Personifikation des kalten Winters blickte er besonders unheimlich drein. Erst im Laufe der Jahre änderte sich das Image des Schneemanns und er bekam der kugelige Freund vieler Kinder. Die erste Fotografie eines Schneemanns wurde schließlich im Jahre 1853 aufgenommen. Postkarten, Literatur und Weihnachtsschmuck machten den Schneemann immer beliebter und heutzutage ist er aus fast keinem winterlichen Garten mehr wegzudenken.

Witzige Fakten

Schneemann mit ZylinderDer größte Schneemann der Welt wurde 2008 in der Stadt Bethel, im amerikanischen Staat Maine, gebaut und hält bis heute den Weltrekord! Er war über 37 Meter hoch, wog mehrere Tonnen und besaß Wimpern aus Skiern sowie Knöpfe aus LKW-Reifen. Gewidmet wurde er der damaligen U.S. Senatorin Olympia Snowe– wenn dieser Name mal kein Schicksal ist! 2016 wurde zudem der kleinste Schneemann, mit nur unglaublichen 0,9 Makrometern Größe, gebaut! Übrigens, wenn Ihr Euch für Schneeskulpturen interessiert, dann schaut Euch auf jeden Fall das jährliche Saint Paul Winter Carnival in Minnesota an, welches das älteste Festival für Schnee- und Eisskulpturen der Welt ist und bereits 1886 veranstaltet wurde.

Tipp: Schaut Euch auch unsere weiteren Schnee-Aktivitäten an!

Damen Schnee Winter Stiefel

Warm, Wasserdicht.
bei amazon.de

Skihose mit 4-Wege Stretch für Damen

3in1 Allwetter Funktionsjacke, Ski/Snowboard

Auch interessant

Bildnachweis: iStock.com/eli_asenova | iStock.com/Choreograph | iStock.com/Moncherie | iStock.com/AlexSava