Traut euch: Mut zur Farbe im Haus

erstellt am: 06.01.2019 | von: Leoni | Kategorie(n): Freizeit, Möbel & Einrichtung


Traut euch: Mut zur Farbe im Haus

Von: Fabienne Glatow

Die Einrichtung unserer Wohnung sagt viel über uns aus und beeinflusst gleichzeitig maßgeblich unser persönliches Empfinden. In einem Artikel haben wir euch schon mal etwas über ein paar typische Wandfarben erklärt und wie ihr diese am besten in eurem Zuhause einsetzen könnt. Hier sind jetzt allerdings ein paar mutigere Exemplare, die eure Zimmer dennoch gekonnt in Szene setzen können.

Gelb

Denkt man an die Farbe Gelb, kommt einem direkt die Sonne ins Gedächtnis - so wirkt die Farbe schließlich auch in Räumen. Sie spendet Licht und Helligkeit, was einen Raum automatisch größer und freundlicher wirken lässt. Außerdem regt ihr so die geistige und kreative Aktivität an. Viele wählen daher die Farbe Gelb für ihr Arbeitszimmer, aber auch für das Wohnzimmer. Gespräche werden angeregt und ihr schafft eine lockere, kommunikative Atmosphäre. Dabei solltet ihr allerdings eher auf Pastelltöne bauen, da eine zu knallige Farbe auf Dauer etwas zu anstregend sein kann. Gelb ist auch eine gute Kombinationsfarbe: mit Rot, Orange oder Pink wird der Raum kreativ und lebendig. Ausdrucksstärke und Charisma bekommt ihr hingegen mit Braun, Grau oder Schwarz. Die Farbe wählt man ab besten nur für eine Wand oder aber leichte Akzente. Schon ein paar gelbe Blumen erfüllen ihren Zweck.

Orange

Die Mischung aus Rot und Gelb zählt ebenfalls zu den warmen Farben. Dabei hat sie eine ähnliche Wirkung wie Rot, ist aber eher freundlich statt feurig. Orange eignet sich ideal für kühle, lichtarme Räume und kann auf dem Farbspektrum von einem zarten Apricot bis zu einem dunklen Terrakotta reichen. Sie weckt die Lebenslust und holt aus einem kleinen Raum das Bestmögliche heraus. Auch sie steht für eine vitale Stärke und Aktivität, die einen anregenden Einfluss auf die Insassen eines Raumes hat. Daher wird diese Farbe gerne für Küchen oder Esszimmer verwendet.

Grün

Wer sich ein Stück Natur in die eigenen vier Wände holen will, der wählt ein knackiges Grün. Eine Farbe, die beruhigt, einen Ausgleich schafft und Ruhe, Sicherheit sowie Geborgenheit mit sich bringt. Wo also würde sich diese Farbe besser machen, als im Schlaf- und Wohnbereich? Kombinationen mit Gelb- und Erdtönen wirken freundlich und entspannend. Schwieriger ist hingegen mit Blau - das lässt die ganze Atmosphäre doch etwas zu kühl wirken. Und auch mit Rot oder Orange ist Vorsicht geboten, da es schnell unruhig zusammen werden kann. Grün ist eine tolle Farbe zu Holzmöbeln und schafft mit Accessoires wie Vorhängen ein tolles Raumambiente. Das gleiche gilt natürlich für frische, grüne Pflanzen.

Violett

Violett, oder schlicht lila, ist eine sehr luxuriöse und feierliche Farbe, mit der ihr gerade im Eingangsbereich direkt ein Statement setzt. Besonders die zarten Nuancen in Flieder sind bei der Einrichtung sehr beliebt. Aber auch mit Mauve, Grau oder Beige, zusammen mit etwas Gold bekommt man gute Laune. Eine Kombination mit Brauntönen schafft eine sehr gemütliche Atmosphäre. Wer mal etwas neues testen will, der kann auch vorsichtige Akzente in Schlaf- und Kinderzimmern verwenden. Diese sollten allerdings nicht zu gewagt sein, denn Farben wie Brombeere oder Aubergine setzen kräftige Akzente.

Türkis / Cyan

 Man nehme Blau und Grün und heraus kommt ein wunderschönes Türkis. Die Farbe steht, ganz wie das Meer, für geistige Offenheit und Freiheit und wird daher vermehrt in Badezimmern genutzt. Dort strahlt sie dann nämlich etwas erfrischendes und klares aus. Allerdings solltet ihr schauen, dass ihr es nicht übertreibt sonst wirkt es zu kühl und verkleinert den Raum. Mit etwas mehr Grün beim Mischen bekommt ihr ein wundervolles Mint das deutlich wärmer scheint. Türkis hingegen ist ebenfalls eine tolle Unterfarbe für florale Muster und entfaltet mit ein paar nautischen Akzenten wie Muscheln oder einem Anker erst richtig seine Wirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Bildnachweis: iStock.com/cyano66 | iStock.com/tulcarion | iStock.com/poligonchik | iStock.com/archideaphoto | iStock.com/ulgac | iStock.com/poligonchik