Aktivitäten für den 2. Weihnachtstag

Winterspaziergang

erstellt am: 25.12.2018 | von: Leoni | Kategorie(n): Fundstücke, Unterhaltung

Winterspaziergang

Aktivitäten für den 2. Weihnachtstag

Von: Leoni Schmidt

Die Weihnachtsgans ist gegessen, die Enkelkinder sind beschenkt und alle Verwandten wurden besucht – doch trotzdem sind die Festtage noch nicht vorbei. Am 26.12. gibt es schließlich noch den zweiten Weihnachtsfeiertag und der soll am liebsten auch sinnvoll genutzt werden. Doch was tun, wenn man sein eigenes Weihnachtsfest schon hinter sich hat?

Offene Angebote nutzen

Alte KinosesselNicht alles hat am zweiten Weihnachtsfeiertag geschlossen. Gerade dann öffnen viele Läden wieder ihre Pforten. Eine Möglichkeit wäre es, mal wieder ins Kino zu gehen. Dafür könnt ihr am besten eure Freunde oder Enkelkinder mitnehmen. Viele Kinos bieten auch Sondervorstellungen an und zeigen Filme, die es sonst nicht zu sehen gibt, wie zum Beispiel Weihnachtsfilme. Schaut euch einfach mal bei den Kinos in eurer Nähe um. Falls Kino nichts für Euch ist, könntet ihr den Theatern einen Besuch abstatten und schauen, was an dem Tag aufgeführt wird.

Ansonsten kann ein Besuch im Museum auch eine schöne Möglichkeit sein, seine Zeit zu verbringen. Das kennt ihr bestimmt alle: Es gibt ein Museum bei euch um die Ecke, welches ihr schon immer mal besuchen wolltet, bisher aber keine Zeit hattet? Wenn ja, gibt es nun keine Ausrede mehr, es nicht zu besuchen.

Ein schöner Ausflug, den man gut mit seiner Familie unternehmen kann, ist ein Besuch im Zoo oder Tierpark. Gerade den Kleinen in der Familie macht sowas immer besonders Spaß. Feiertage bieten sich für sowas sehr gut an, da man endlich Zeit hat, sich auch mal länger dort aufzuhalten.

Draußen an der frischen Luft

SchlittschuheWenn das Wetter mitspielt, gibt es auch sehr viele schöne Sachen, die man an der frischen Luft unternehmen kann. Gerade nach den Festtagen, die man oftmals drinnen mit der Familie verbringt, tut es gut, sich mal wieder etwas länger an die frische Luft zu begeben. Besonders schön sind dabei ausgiebige Waldspaziergänge. Hier kann man wunderbar die Ruhe genießen und sich dem Stress der letzten Tage entziehen.

Ansonsten kann man schon mal mit seinen guten Vorsätzen anfangen. Warum erst bis Neujahr warten, wenn man sich jetzt schon bessern kann? Habt ihr euch zum Beispiel vorgenommen mehr Sport zu machen? Dann ist so ein freier Tag gerade perfekt dafür. Entweder könnt ihr dafür in ein Fitnessstudio gehen oder aber ihr versucht es mal draußen. Was ihr dabei beachten solltet, könnt ihr in dem Artikel Tipps für Sport im Winter nachlesen.

Natürlich haben jetzt auch noch die meistens Weihnachtsmärkte geöffnet. Wenn ihr also noch nicht genug von dem Weihnachtstrubel haben solltet, könnt ihr diesen einen Besuch abstatten. Mit einem letzten Glühwein lässt sich die Weihnachtszeit angenehm verabschieden. Habt ihr eure Enkel dann noch bei euch, könnt ihr einen Weihnachtsmarkt besuchen, der Eislaufen anbietet. Wenn die Kinder Spaß an sowas haben, werden sie sich nur umso mehr über den gemeinsamen Ausflug mit den Großeltern freuen.

Einfach mal zuhause bleiben

BrettspielNatürlich kann man an einem Feiertag auch einfach mal gemütlich zuhause bleiben. Möchtet ihr nicht unbedingt alleine sein, hört euch mal in eurem Bekanntenkreis oder der Nachbarschaft um. Bestimmt gibt es da einige, die auch nichts zu tun haben, also ladet sie zu euch ein. Bestimmt haben ihr und eure Bekannten noch viele Reste vom Weihnachtsessen übrig? Wenn ja, dann veranstaltet doch einen gemeinsamen Brunch und probiert euch durch die anderen Weihnachtsgerichte durch. Nach ausgiebigem Schlemmen: ab aufs Sofa und gemeinsam das Weihnachtsprogramm im Fernsehen durchgehen.

Wenn eure Enkel noch bei euch sind, könnt ihr mit ihnen zusammen einen langen Spielenachmittag veranstalten. Bestimmt haben sie tolle Sachen zu Weihnachten geschenkt bekommen, die sich jetzt gut austesten lassen. Wenn Ihr noch mehr Inspirationen in diese Richtung braucht, könnt ihr einen Blick in den Artikel Aktivitäten mit Euren Enkeln werfen.

Aber ihr müsst natürlich auch nicht immer in Gesellschaft sein. So ein Tag nur für sich, kann auch was Tolles sein. Habt ihr noch irgendwo ein dickes Buch rumliegen, was ihr schon lange mal anfangen wolltet zu lesen? Dann schnappt es euch, kuschelt euch aufs Sofa und macht euch einen Tee. Entspannen und etwas Zeit für sich haben, ist manchmal auch einfach nötig.

 

Was macht Ihr am zweiten Weihnachtstag?

 

Damit auch ja keine Langeweile auf kommt, schenken euch und eurer Familie diese Produkte eine ganze Weile Freude:

Newsletter Anmeldung
Wird gesendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Bildnachweis: istock.com/Henfaes | istock.com/S_A_N | istock.com/Stepan_Bormotov | istock.com/KristinaKibler