Weihnachtsbräuche auf der ganzen Welt

Weihnachten Weltkugel Tannenbaum-Schmuck

erstellt am: 24.12.2018 | von: Leoni | Kategorie(n): Fundstücke, Unterhaltung

Weihnachten Weltkugel Tannenbaum-Schmuck

Weihnachtsbräuche auf der ganzen Welt

Von: Sarah Schulte

„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum..." – Wir wünschen euch einen wunderschönen Heiligen Abend, liebe Silberherzen! Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie eigentlich der Rest der Welt Weihnachten verbringt? Kommt mit auf eine spannende Reise rund um den Globus!

Australien

Weihnachten in Australien Freunde im GartenIn Australien sind die Jahreszeiten bekanntlich umgekehrt, sodass die Australier jedes Jahr ein sommerlich heißes Weihnachten feiern. Schulkinder haben über die Festtage auch ihre Sommerferien, weswegen es nicht unüblich für Familien ist, zelten oder an den Strand zu fahren. Trotzdem werden die Häuser festlich geschmückt, ob mit Lichterketten, einem Weihnachtsbaum oder Büscheln vom „Christmas Bush“ – ein in Australien heimischer Baum mit weißen Blüten, welche sich zur Weihnachtszeit rot färben. Weihnachtslieder sind ebenfalls sehr beliebt, werden aber manchmal vom Text her an das warme Wetter angepasst. Gegessen wird zu Weihnachten gerne draußen – vor allem Barbecues im Garten oder am Strand sind beliebt – und als kleine Überraschung werden dann Christmas Cracker geöffnet. Das sind Knallbonbons die aus einer Pappröhre bestehen, die in Geschenkpapier eingewickelt ist. Zieht man an beiden Enden des Bonbons platzt es auf und verschiedene Füllungen, wie Süßigkeiten, Konfetti oder Schmuck kommt zum Vorschein.

Norwegen

Weihnachten Norwegische GnomeIn Norwegen ist es zur Weihnachtszeit richtig kalt und dort werden, wie auch bei uns, die Geschenke an Heilig Abend verteilt. Die bringt der Weihnachtsmann, Julissen genannt, oder aber kleine Gnome, für die gerne auch schon mal etwas zu Essen stehen gelassen wird. Zwischen Weihnachten und Neujahr zünden viele norwegische Familien jeden Tag eine Kerze an und auch Weihnachtslieder sind sehr beliebt. Ähnlich wie unsere Sternsinger, ziehen norwegische Kinder, als Charaktere der biblischen Geschichte verkleidet, um die Häuser. Zudem schenken die Norweger den Briten jedes Jahr (aus Dankbarkeit für die Hilfe im Zweiten Weltkrieg) eine große Tanne, welche dann in London auf dem Trafalgar Square aufgestellt wird.

Portugal

Portugal ist ein sehr katholisches Land, weswegen an Weihnachten besonders die Geburt Christi von Bedeutung ist. Zu Hause steht meist eine Krippe mit vielen Figuren, Tieren, Moos und Dekorationen. Auch in der Kirche ist das Krippenspiel zu finden. Hier wird oft während der Messe ein Bild vom Jesuskind umhergereicht und geküsst. Anschließend gehen alle zur Bescherung nach Hause. Portwein wird zum festlichen Anlass gerne getrunken und auch der traditionelle Dreikönigskuchen, in Portugal Bolo Rei genannt, findet sich auf vielen Tischen wieder. Es werden eine Bohne sowie ein kleines Geschenk im Inneren versteckt und wer die Bohne findet, muss im nächsten Jahr den Bolo Rei mitbringen.

Ukraine

Weihnachten SternenhimmelIn der Ukraine müssen die Menschen noch ein bisschen noch auf Weihnachten warten, denn sie feiern erst am 7. Januar. Heilig Abend ist somit am 6. Januar, an dem die Meisten den ganzen Tag fasten und erst mit dem ersten Stern am Himmel beginnen zu essen. Weihwasser zu trinken ist allerdings gestattet. Wenn das Essen endlich beginnt, gibt es traditionellerweise 12 Gerichte, repräsentierend für die 12 Aposteln. An ukrainischen Weihnachtsbäumen lassen sich übrigens oft Ornamente finden, welche Spinnen und ihre Netze darstellen, denn diese sollen Glück bringen.

USA

Weihnachten Dekoriertes HausIn den USA gehört Weihnachten zu den größten Festen überhaupt. Ganze Straßen von Häusern funkeln mit aufwändigen Dekorationen und Kilometern an Lichterketten um die Wette. Zudem werden gerne lebensgroße Figuren von Santa Claus und seinen Rentieren aufgestellt. Innen werden die Häuser mit einem Tannenbaum, Mistelzweigen und Girlanden geschmückt. Traditionellerweise wird die Christmas Pickle („Weihnachtsgurke“), eine Christbaum-Ornament in Form einer Gewürzgurke, im Baum versteckt – wer sie findet, darf das erste Geschenk öffnen.

Kennt Ihr noch weitere spannende Weihnachtstraditionen aus anderen Ländern?

 

Für gemütliche Abende mit der Familie, auch außerhalb der Weihnachtszeit, eignen sich ideal folgende Produkte:

Newsletter Anmeldung
Wird gesendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Bildnachweis: istock.om/oversnap | istock.com/courtneyk | istock.com/Firmafotografen | istock.com/manaemedia | istock.com/RyanJLane | istock.com/SergeYatunin