Halloumi: Grillkäse auf Salat

erstellt am: 04.08.2019 | von: Bruno Hentschel | Kategorie(n): Essen & Trinken, Rezepte

gegrillter Halloumi

Halloumi: Grillkäse auf Salat

Von Bruno Hentschel

Gab’s bei euch schon mal Käse vom Grill? Wenn ja, erzähle ich euch hier sicher nichts Neues. Aber wenn ihr noch keinen Halloumi ausprobiert habt, erfahrt ihr hier, wie ihr aus dem schmackhaften Mischkäse aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch ein leckeres Highlight für euren Salat zaubert. Ihr braucht dazu auch nicht unbedingt einen Grill – eine Grillpfanne genügt vollkommen. Übrigens heißt Halloumi bei uns zuhause auch Quietschkäse, weil er beim Kauen an den Zähnen quietscht.

Zutaten Grillkäse auf Salat:

Für vier Portionen:

  • 750 g Halloumi (ca. 3 Packungen)

Für den Salat:

  • 1 Eichblattsalat (einen kleinen oder einen halben großen)
  • 1 Paprika (orange oder gelb)
  • 12 Cherrytomaten
  • ½ Salatgurke
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 200 g schwarze Oliven
  • ½ Bd. Petersilie

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL weißen Balsamico-Essig
  • 2 EL kleine Kapern
  • 1 TL Oregano, gerebelt
  • 2 EL groben süßen Senf
  • 1 TL Honig
  • 2 EL warmes Wasser (fast heiß)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Grillkäse auf Salat

1. Den Salat bereitet ihr vor, indem ihr zunächst alle Zutaten wascht, trocknet und putzt. Dann zupft ihr die Salatblätter in mundgerechte Teile, schneidet die Paprika in Streifen, die Zwiebel in halbe Ringe und die geschälte Gurke in mundgerechte Stücke. Die Tomaten halbieren und die Petersilie schön fein hacken.

2. Jetzt setzt ihr eine Grillpfanne auf den Herd und lasst sie ordentlich heiß werden, während ihr das Salatdressing zubereitet. Für das Dressing nehmt ihr ein leeres Marmeladenglas, gebt alle Zutaten hinein, verschließt den Deckel und schüttelt es kräftig, bis alles gut gemischt ist.

3. Den Halloumi zerteilt ihr mit dem Messer in Streifen. Achtet auf die Struktur, damit er beim Grillen nicht zerfällt. Der Käse von Aldi und REWE besteht aus zwei Schichten und lässt sich dort teilen, wo sie zusammen gelegt sind. Der Halloumi vom Türken besteht oft nur aus einer Schicht. Dann legt ihr den Käse in die Grillpfanne und lasst ihn von allen vier Seiten grillen, bis er ein schönes Grillmuster hat.

4. Zum Anrichten arrangiert ihr die geputzten Zutaten nach eurem Geschmack auf den Tellern, streut die Petersilie darüber und drapiert den gegrillten Käse oben drauf. Als letztes beträufelt ihr den Salat (auch den Käse) mit dem vorbereiteten Dressing.

Fertig, lasst es euch schmecken!

 

Grillpfanne Gusseisen

für Alle Herdarten geeignet, inkl. Induktion
bei amazon.de

Salatschleuder

Innovatives Design mit Ablaufsieb für Das Wasser und Einer Salatschüssel.
bei amazon.de

4 x Porzellanteller Ø 30cm

ideal für Pasta, Salate, für Suppen und auch für andere Hauptgerichte.
Spülmaschinen- & mikrowellenfest
bei amazon.de

Rezepte

Empfohlene Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Bildnachweis: Bruno Hentschel